Aufführung von "Ankunft" in Berbersdorf (02.07.2005)

Unser letztjähriges Weihnachts-/Adventsprogramm "Ankunft" von Wolfgang Tost und Katrin Paul erlebte gestern eine weitere Aufführung auf einem Gemeindefest in Berbersdorf. Mit diesem wurde das 50-jährige Bestehen der örtlichen, zur Pappendorfer Kirchgemeinde gehörigen Kapelle gefeiert.

15 Uhr ging es für Band und Techniker mit dem Einladen los. Dabei stellte das diesmalige Transportfahrzeug (sponsored by Sanitätshaus Hertel) besonders hohe Anforderungen an unsere Fähigkeiten, möglichst viel Kram auf möglichst wenig Platz zu verteilen. Die Herausforderung wurde aber bravourös gemeistert, wie einige Fotos weiter unten belegen. Auch die anwesenden Personen wurden in nur zwei Autos eingeschichtet. Nach kurzer aber dementsprechend kontaktintensiver Fahrt trafen wir kurz vor 16 Uhr an unserem Ziel ein. Erster Blickfang waren neben dem Festzelt die umfassenden Nahrungsmittel- und Getränkevorräte, aus denen wir uns dann auch nach getaner Arbeit reichlich bedienen durften. Einen herzlichen Dank hierfür! Kleinere Probleme gab es beim Aufbau mit einigen defekten Kabeln, und unsere Hintergrunddeko musste den etwas beengten Platzverhältnissen Tribut zollen und auf ein Element verzichten. Das während des Auftritts zumindest für die Band nicht optimale Monitoring ließ sich schließlich auf einen der beiden Tastenquäler zurückführen, dem die neben ihm platzierte Box wohl zu laut war, so dass er sie eigenmächtig runterdrehte...

19.30 begann das Konzert im mit ca. 80 Besuchern bis auf den letzten Platz gefüllten Festzelt mit "Adora" und der üblichen Begrüßungs- und Vorstellungsrunde. Während des regulären Programms war dann erstmals Stefan als zweiter Gitarrist mit aktiv, da Janek weiterhin aus beruflichen Gründen nicht an den Proben teilnehmen konnte. Die drei Monate "Ankunft"-Pause äußerten sich lediglich in einigen kleineren Textproblemen, ansonsten waren die nahezu tropischen Temperaturen auf der Bühne das einzige allgemeine Problem. Nur der Pianist hatte im weiteren Verlauf des Stückes mit einer herabhängenden Stoffbahn zu kämpfen, die trotz massiven Tapeeinsatzes keine Anstalten machte, am ihr zugeteilten Platz zu verweilen. Aber so eine zusätzliche Kopfbedeckung ist ja auch was ganz schönes... Dem Publikum jedenfalls gefiel die Darbietung, wie regelmäßiger Applaus bezeugte. Im Anschluss an "Ankunft" wurden noch drei Lieder aus "Menschenfischer" sowie "Steht auf und lobt unsern Gott" vorgestellt respektive von den Zuhörern mitgesungen, bevor das Ararat-Cover "Dennoch" den offiziellen Teil des Abends beendete.

Vor dem Abbau gab es dann erstmal ordentlich was zu essen und zahlreiche Gespräche. Außerdem war ein besonderer Gast anwesend: Hanna aus Schweden, die ja während ihres Deutschlandaufenthaltes 2003/04 bei uns mitgesungen hatte und im Moment ihre damalige Gastfamilie besucht. Einladen und Heimfahrt verliefen schließlich ohne Probleme.

Martin

Bilder vom Auftritt (erneut mit besonderem Dank an Thomas):


(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben