Aufführung von "Was mir bleibt bist du" in der LKG Döbeln (20.06.2009)

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Döbeln feierte dieser Tage ihr 110jähriges Bestehen und 100 Jahre Gemeinschaftshaus. Verbunden wurde dieses Jubiläum mit einer Evangelisationswoche.

Nachdem wir im November letzten Jahres mit dem "Jedermann" in Döbeln zu Gast waren (damals allerdings in der Kirche) stand diesmal "Was mir bleibt bist du" auf unserem Programm. Aufgrund des Fehlens einiger Sänger musste die Setlist leicht gekürzt und einige Soli umbesetzt werden. So trat beispielsweise bei "Und gerade für sie" das Ehepaar Munke Sr. für das abwesende Paar Munke Jr. an. Mit unserem Auftritt wurde die Predigt umrahmt, d. h. 30 min. Eröffnung mit Adora und im Anschluss nochmals 45 min. Konzert. Ähnlich wie eine Woche zuvor in Chemnitz trafen wir auf ein sehr dankbares und begeisterungsfähiges Publikum. Ca. 45 Besucher spendeten reichlich Beifall, so dass zum Schluss noch "O happy day" als Zugabe nötig wurde.

Auch in Gesprächen nach dem Konzert gab es viel Zuspruch und Lob für die reife Leistung. Abschließend noch ein großer Dank an die Cheforganisatorin Walltraud Köllner für die schmackhafte Verköstigung.

Andreas


Die Bilder hat André geschossen:


(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben