Aufführung von "A chance to change" im Hotel "Alte Spinnerei" zur Burgstädter Kulturwoche (30.04.2006)

Einen Tag nach der Premiere in Köthensdorf stand am gestrigen Sonntag bereits eine weitere Aufführung von "A chance to change" auf dem Programm. Wie schon im Vorjahr wurde die Burgstädter Kulturwoche dazu genutzt, ein Konzert in unserer Heimatstadt zu präsentieren.

Die Aufbauzeit war diesmal mehr als reichlich bemessen, da an diesem Tag vor uns keine größeren Veranstaltungen stattfanden. Auch der zeitintensive Umbau der Bühne fiel diesmal weg, da diese gar nicht aufgebaut war. Dafür kam Kerstins neues Schlagzeugpodest, welches bereits in Köthensdorf seine Feuertaufe bestanden hatte, wieder richtig zur Geltung. Aufgrund der großzügigen Platzverhältnisse konnte sich jeder seinen Wünschen entsprechend ausbreiten. Probleme gab es lediglich bei der Aufteilung der spärlich vorhandenen Klinkenkabel, da in letzter Zeit einige davon den Dienst eingestellt hatten.

17 Uhr begann unser Konzert vor ungefähr 100 Zuschauern, eine deutliche Steigerung im Vergleich zum letzten Jahr. Erneut ging das Publikum sofort gut mit und zollte eifrig Beifall. Das Bandprogramm wurde diesmal mit reduziertem Umfang in die Gospelaufführung integriert. Chor & Band waren gut aufgelegt und präsentierten die Lieder mit sichtlicher Freude. Auch einige technische Pannen konnten die gute Stimmung nicht trüben, so dass das Konzert nach ca. 90 Minuten, langanhaltendem Applaus und lauten "Zugabe"-Rufen mit einer solchen endete und der von uns herumgegebene Hut prall gefüllt zurückkehrte.

Beim Abbau packten viele mit an, und ein gelungenes Konzertwochenende ging somit seinem Ende entgegen. Ende Mai wird es dann erneut ernst, erstmals seit Oktober 2005 steht wieder eine "Menschenfischer"-Aufführung auf dem Programm.

Martin



(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben