Aufführung von "Ich steh an deiner Krippen hier" in der
Kirche Wittgensdorf (30.12.2007)

Der letzte Auftritt mit "Ich steh an deiner Krippen hier" im alten Jahr verschlug uns an einen neuen Auftrittsort. Zwar hatten wir schon mehrere Konzerte in Wittgensdorf gespielt, diese allerdings in der örtlichen landeskirchlichen Gemeinschaft (zuletzt 2005). Nun waren wir erstmals in der dortigen Kirchgemeinde zu Gast. Der Gottesdienst "ersetzte" den sonst üblichen Auftritt in Auerswalde – beide Kirchgemeinden werden von Pfr. Kaube betreut.

Der Aufbau erfolgte direkt vor der Veranstaltung am Sonntag früh. Das Mischpult wurde diesmal von unserem sonstigen Licht-und-Nebel-Beauftragten Tobias W. bedient, da sich der etatmäßige Mischer André im Urlaub befand. Tobias löste seine Aufgabe aber mit Bravour. Als größtes Problem erwies sich zunächst die Abnahme der Gitarre unseres Bandseniors, der eine Schuld am kaum vorhandenen Signal weit von sich wies, schließlich aber doch überführt werden konnte – das Kabel steckte im falschen Ausgang...

Um 10 Uhr begann der Gottesdienst in einer mit ca. 200 Besuchern prall gefüllten Kirche, selbst auf den Emporen waren nur noch wenige Plätze frei. Auch aus den Partnergemeinden Auerswalde und Borna waren Gäste nach Wittgensdorf gekommen. Nach einem gemeinsamen Lied zu Beginn hielt Pfr. Kaube eine kurze Andacht, anschließend folgte unser Programm. Der Chor musste in Sopran und Tenor einige Stimmausfälle kompensieren, diese wirkten sich aber nicht negativ auf den Gesamtklang aus. Neben "Wie soll ich dich empfangen" wusste vor allem das sich nach einem Cembalo-Vorspiel allmählich zu einem vierstimmigen Satzgesang aufbauende Titelstück zu gefallen. Nach eifrigem Applaus und einem weiteren gemeinsamen Lied bildete "Deep River" aus unserem Gospelprogramm "A chance to change" einen gelungenen Abschluss des Vormittags – zumindest im zweiten Anlauf, da der Schreiber dieser Zeilen zunächst die falschen Töne vorgegeben hatte...

Martin


Für die Bilder verantwortlich zeichnet diesmal Martin G.:


(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben