Aufführung von "Jedermann" in der Kirche Hartmannsdorf (28.10.2007)

Zum dritten Auftritt in unserem Nachbarort Hartmannsdorf innerhalb der vergangenen zweieinhalb Jahre stand am gestrigen Sonntag eine weitere Aufführung des "Jedermann" auf dem Programm. Diese schien zunächst unter keinem guten Stern zu stehen: mehrere Krankheitsfälle und Verkehrsunfälle in den Reihen unserer Mitglieder bzw. der näheren Verwandschaft sorgten in der vergangenen Woche für Unruhe. Diese Belastungen waren allen anzumerken, doch trotz allem konnten wir den Gottesdienstbesuchern ein bewegendes Konzert bieten.

Der Aufbau am Samstag verlief weitgehend störungsfrei, auch dank der tatkräftigen Mithilfe einiger JGler (vielen Dank, Hendrik und Jakob!). Anfängliche Platzprobleme bei der Aufstellung des Traversensystems konnten schnell behoben werden. Nur ein Mitglied der Tastenfraktion war mit seiner Positionierung seines Instrumentes augenscheinlich nicht ganz zufrieden und demolierte eines der gusseisernen Bodengitter der Hartmannsdorfer Kirche – so hat man mal wieder etwas für das Rockstar-Image getan ;). Glücklicherweise konnte schnell für Ersatz gesorgt werden.

Mit reichlich 200 Zuschauern am Sonntag konnte die Besucherzahl im Vergleich zum letzten Konzert in Hartmannsdorf deutlich gesteigert werden. Nach einer kurzen Begrüßung durch Pfarrer Hermsdorf begann auch gleich unsere Aufführung. Aufgrund der eingangs geschilderten Ereignisse mussten für die einige Umbesetzungen vorgenommen werden, die sowohl die Darsteller als auch die Technikcrew betrafen. Die "Ersatzleute" boten aber trotz teilweise sehr kurzer Vorbereitungszeit durchweg sehr gute Leistungen und konnten die Ausfälle kompensieren. Einige Unsicherheiten gab es im instrumentalen Bereich zu verzeichnen, was durch die guten schauspielerischen und gesanglichen Darbietungen allerdings nicht weiter auffiel. Das Publikum zollte bereits während des Stückes mehrmals Szenenapplaus und klatschte auch am Ende lange Beifall, so dass die Sänger und Musiker wiederholt auf die Bühne kommen durften. Eine weiteres gelungenes Konzert bildete also den Abschluss der "Jedermann"-Aufführungen in diesem Jahr.

Martin


Der Dank für die Bilder geht diesmal an René:



(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben