Aufführung von "Jedermann" in der Kirche Pleißa (01.06.2013)

Warum in die Ferne schweifen, wenn mögliche Auftrittsorte so nahe liegen? So könnte man denken – und doch hat es sechs Jahre gedauer, bis wir nach dem seinerzeitigen Konzert in Pleißa wieder den Weg in die nur 10 km von Burgstädt entfernte Gemeinde gefunden haben. In der der dortigen Kirche stand die 27. "Jedermann"-Aufführung auf dem Programm.

Das Wetter war nicht allzu berauschend, was vor allem dem Aufbauteam einige nasse Momente bescherte. Aber wir wollen uns nicht beklagen, angesichts der Hochwasserbilder der vergangenen Woche. Über 60 Zuschauer hatten sich eingefunden und erlebten ein gelungenes Konzert. Technisch, musikalisch und sängerisch lief alles glatt, vor allem der "Halleluja"-Chor am Ende sorgte wieder für Gänsehaut. Im Spiel gab es mehrere improvisierte Momente, die dem Fehlen von Lydia geschuldet waren. So konnte Annegret quasi bei der vorletzten Gelegenheit ihre "Jedermann"-Bühnenpremiere feiern. Nun ist erstmal wieder Sommerpause angesagt (zumindest für den Chor), wir sehen uns zum Jubiläumswochenende im September!

Martin


Bilder anschauen (externer Link)

Kommentar abgeben (externer Link)

nach oben