Aufführung von "Jedermann" in der LKG Waren (Müritz) (18.06.2011)

Zum zweiten Konzert unserer kleinen Mecklenburg-Tour 2011 machten wir uns auf den Weg nach Waren an der Müritz in die dortige Landeskirchliche Gemeinschaft. Damit brachten wir das Kunststück fertig, innerhalb von zwei Tagen das "Jedermann"-Musical genau so häufig zu präsentieren, wie im ganzen letzten Jahr insgesamt. Ursprünglich war ein Konzert in Schwerin geplant gewesen – allerdings wurde in dieser Woche und auch am gleichen Tag in der dortigen Schelfkirche mehrfach eine "Jedermann"-Interpretion des Mecklenburgischen Staatstheaters aufgeführt, so dass nicht unbedingt mit übermäßigem Zuschauerzuspruch zu rechnen gewesen wäre.

In Waren hingegen war der Gemeindesaal mit reichlich 70 Zuschauern am Abend fast voll besetzt. Bezüglich der Auf- und Abgänge sowie der Band-Aufstellung hatten wir uns am Konzert in Bad Doberan vom Tag zuvor orientiert, nur dass alles spiegelverkehrt stand, wieder das volle Traversensystem zum Einsatz kommen und auch ein Raum im Hintergrund der Bühne zum Umziehen genutzt werden konnte. Das führte stellenweise zu etwas Verwirrung, wenn einzelne Akteure versehentlich in die falsche Richtung abgingen oder "abgeführt" wurden; letztendlich jedoch gelangte jeder immer wieder an den richtigen Platz. Anfängliche Schwierigkeiten mit dem Monitoring konnten durch das Technikerteam – neben André und Tobias war auch Bernd an diesem Wochenende wieder mit von der Partie – schnell behoben werden. So wurde erneut ein sehr guter Auftritt gezeigt, der vom Publikum mit reichlich Applaus bedacht wurde. Auch der DVD-Absatz und zahlreiche Gespräche im Nachgang zeigten, dass das Stück weiterhin berührt und Fragen aufwirft.

Martin

PS: Weitere Eindrücke zum Umfeld des Konzerts gibt es auch in unserem kleinen Tourtagebuch. Fotografiert hatte diesmal Flo. Ein Dank geht auch an Christoph, der an beiden Tagen spontan die Bedienung der Nebelmaschinen übernommen hatte und seine Aufgabe jeweils sehr souverän löste.



(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben