"Mein König" – Weihnachtstour 2016/17

Nach der Eigenkomposition "Weil du uns liebst" im Vorjahr bestand das Weihnachtsprogramm für den Jahreswechsel 2016/17 – "Mein König" – zum Großteil aus Interpretationen aktueller Lieder von namhaften Komponisten und Textern der christlichen Musikszene. Für die Zusammenstellung und Bearbeitung war erneut Kerstin zuständig, die mit "Gesegnet seist du Maria" (aus "Meine Seele erhebt den Herrn") und "Heute hab ich's gesehn" (aus "Jenseits der Stille") auch zwei von Andreas' Stücken mit verwendete. Aufgrund der mittlerweile üblichen Besetzungsrotation zu Weihnachten gab es v. a. musikalisch einige neue Konstellationen zu bestaunen, die aber sehr gut funktionierten. Von der Stammbesetzung waren Kerstin (Klavier) und Mirko (Bass, teilweise Gitarre) mit dabei. In die Gitarrensaiten griff bei einigen Liedern erstmals auch Heike. Techniker Samuel übernahm neben Gesangsaufgaben gleich noch zwei instrumentale Parts, nämlich am Akkordeon und am Cajón. Bei letzterem wechselte er sich mit Jessica ab. Ihre Premiere mit uns feierte Rebekka, die gleich einige Passagen auf der Bratsche mit beisteuerte. Bei den sechs Aufführungen in der EKG Burgstädt (11. Dezember), in Hartmannsdorf (18. Dezember), der Stadtkirche Burgstädt (24. Dezember), bei der Blau-Kreuz-Gruppe in der LKG Chemnitz (6. Januar), in Wittgensdorf (8. Januar) und in Taura (15. Januar) wurden die Zuhörer durch sanfte und eingängige Melodien mit hineingenommen in die Weihnachtsgeschichte, der Band und Chor unter Kerstins Leitung auch dieses Jahr wieder viele neue Facetten abgewinnen konnten.

Martin

Bilder von den Auftritten (externer Link)

nach oben