Aufführung von "Menschenfischer" in der Kirche Pleißa (21.05.2006)

Das erste "Menschenfischer"-Konzert nach einer halbjährigen Aufführungspause fand heute in Pleißa statt. Somit wurde ein weiterer weißer Fleck auf unserer Auftrittslandkarte getilgt, denn es handelte sich um unser erstes Gastspiel dort.

Nach dem samstäglichen Aufbau, vom dem vor allem die sanitären Einrichtungen in Form eines guten alten Plumpsklos in Erinnerung blieben, begann der heutige Gottesdienst bereits um 9 Uhr. Dementsprechend müde fanden sich Band, Chor und Techniker bereits kurz vor 8 in der Kirche ein. Sollte das Einsingen die allgemeine Trägheit noch nicht ganz vertreiben, gelang dies dann mit dem Konzert um so schneller. Vor ca. 80 Zuhörern erfolgte zunächst eine Begrüßung durch den Pleißaer Pfarrer. Im Anschluss wurde sofort ins Stück eingestiegen, wobei die lange Pause zuvor kaum anzumerken war. Der Chor zeigte eine nahezu fehlerfreie Leistung, auf Bandseite hatte nur Andreas mit einigen technischen Problemen zu kämpfen. Es konnte von Beginn an eine fröhliche Stimmung vermittelt werden, von der sich auch das Publikum anstecken ließ und fleißig mitsang. So verging die etwas verlängerte Gottesdienstzeit wie im Flug, und wir wurden mit einem herzlichen Applaus sowie Blumen für jeden verabschiedet.

Martin


(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben