Aufführung von "Es gibt Momente" in der Stadtkirche Burgstädt (24.12.2005)

Nach dem Konzert am 3. Advent in der Ev.-Kirchl. Gemeinschaft, stand zum gestrigen Heiligen Abend ein weiterer traditioneller Auftritt in unserer Heimatstadt an. Auch der hatte was mit der Zahl "3" zu tun, denn wie üblich durften wir wieder die 3. von 4 Christverspern in der Burgstädter Stadtkirche an diesem Abend ausgestalten.

Der Aufbau in der erwartungsgemäß etwas weniger vorteilhaft austemperierten Kirche erfolgte dabei schon am Freitag, ebenso wie die Generalprobe. Glücklicherweise konnten wir diesen Umstand mit ausreichend Heißgetränken der verschiedensten Art inner- sowie dicken Jacken äußerlich bekämpfen. Auch Platz war mehr als genug vorhanden, wobei das aktuelle Stück ja da eh bedeutend geringere Ansprüche stellt als zum Beispiel das letztjährige. Technisch lief alles glatt, auch unser erstmals als vorgezogenes "Weihnachtsgeschenk" zum Einsatz kommendes Satellitensystem mit Subwoofer fügte sich anstandslos ins Gesamtgefüge ein. Einziger Nachteil: der Bandschuppen ist nun wohl endgültig an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen...

Am Samstag schließlich ging es in einer wie gewohnt gut gefüllten Kirche um 17.30 Uhr mit einem gemeinsamen Lied los. Anschließend folgte eine kurze Predigt von Pfarrer Saft, bevor es mit unserer Aufführung von "Es gibt Momente" los ging. Insgesamt läßt sich eine weitere Steigerung zum letzten Konzert konstatieren, kleinere Probleme wie die parallele Dienstverweigerung mehrerer Mikrofonkabel wurden schnell beseitigt. Sound und Textverständlichkeit waren, wie im Anschluss aus dem Publikum zu hören war, sehr gut; einige gesangliche Wackler waren entweder einer Erkältung oder der Aufregung bei einem Auftritt vor so großem Publikum geschuldet. Auch unser Ersatz-Lichtmeister Robert machte seine Sache sehr gut. Am Ende des Gottesdienstes stand traditionsgemäß das gemeinsame "Oh, du Fröhliche".

Die nächsten Konzerttermine liegen schon im neuen Jahr, am 6. bzw. 8. Januar stehen an einem Wochenende Auerswalde und Taura auf dem Programm. Bis dahin wünschen wir allen noch gesegnete Feiertage sowie einen guten Rutsch!

Martin

Hier noch ein paar Bilder – erneut vielen Dank an Thomas und Karla:


(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben