Aufführung von "Es gibt Momente" in Bockendorf (27.11.2005)

Fast 5 Jahre lag sie zurück, die letzte Aufführung von "Es gibt Momente" in Taura. Am heutigen 1. Advent nun fand die Premiere der 2005er Version in der Kirche Bockendorf statt. Nachdem wir in dieser Ecke in der letzten Zeit bereits Auftritte in Pappen- und Berbersdorf hatten, war nun die nächste der dortigen Schwestergemeinden an der Reihe.

9.30 Uhr sollte der Gottesdienst beginnen, daher war bereits am Vortag Aufbauen angesagt. Band und Techniker konnten sich dabei gleich einen Eindruck von den zu erwartenden Temparaturen verschaffen. Die Kälte führte bei einigen auch direkt zu gewissen Wahrnehmungsstörungen, vor allem was die Unterscheidung von Farben betraf. Einige Tassen Tee konnten das aber wieder beheben. Gewisse Probleme machte (wie eigentlich immer) das Monitoring, aber das ist man ja mittlerweile gewohnt.

Am Sonntag hieß es dann also etwas eher aufstehen, um rechtzeitig am Ort des Geschehens zu sein. Trotz relativ wenig zur Verfügung stehender Zeit vor Gottesdienstbeginn waren wir pünktlich bereit. Vor ungefähr 50 dick eingemummelten Besuchern ging es mit dem Intro zur Band-Hymne "Adora" los, anschließend wurde mit der Gemeinde gemeinsam "Macht hoch die Tür" intoniert – zur Abwechslung mal mit fehlerfreier Orgelbegleitung des Schreibers dieser Zeilen... Das eigentliche Programm lief weitgehend problemlos ab, lediglich die Gesangseinsätze kamen gelegentlich – vom Frost gekennzeichnet – etwas verspätet. Unterbrochen wurde die Aufführung von einer kurzen, sehr prägnanten Predigt. Zum Abschluss wurde "Go, tell it on the mountains" aus dem Archiv ausgegraben.

Nach dem Gottesdienst gab es durchweg positive Reaktionen, wir werden also sicherlich mal wieder in der Gegend aufspielen. Der nächste Auftritt mit "Es gibt Momente" findet am 3. Advent in der EKG Burgstädt statt.

Martin



(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben