Aufführung von "Es gibt Momente" in der EKG Burgstädt (11.12.2005)

Traditionsgemäß stand am heutigen 3. Advent die Aufführung unseres aktuellen Weihnachtsprogrammes "Es gibt Momente" in der Ev.-Kirchl. Gemeinschaft Burgstädt auf dem Plan. Diese fand im Rahmen eines Bezirksgottesdienstes statt.

Auftritte in der heimatlichen Gemeinde haben immmer einen schönen Nebeneffekt – die Instrumente können nach der freitäglichen Probe gleich stehenbleiben, damit hält sich dann auch das Sonntags sonst übliche frühe Aufstehen in Grenzen. Im Vergleich zu anderen Konzerten gab es also im Vorfeld deutlich weniger Stress (theoretisch zumindest...). Und wärmer als in Dorfkirchen ist es in Gemeinschaftssälen naturgemäß natürlich auch.

Jedenfalls ging es heute pünktlich um 10 Uhr vor ca. 120 Besuchern mit einem gemeinsamen "Macht hoch die Tür" los. Nach der Einleitung von Andrea folgte auch gleich unser Part. Im Gegensatz zu Bockendorf klappten die Einsätze schon besser, auch wenn sicherlich immer noch Möglichkeiten zur Verbesserung vorhanden sind. Einige Solisten leisteten sich kleinere Textunsicherheiten, aber dies wäre sicherlich niemandem aufgefallen wenn ich es jetzt hier nicht schreiben würde. Ansonsten lief auch instrumental alles glatt. Im Anschluss an die Aufführung gab es noch eine kurze Andacht von Gemeinschaftsprediger Andreas Konrad, ehe der Gottesdienst mit einem gemeinsamen Lied sein Ende fand.

Nächster Termin ist, ebenfalls wie jedes Jahr, der Auftritt zur 3. Christvesper am Heilig Abend in der Stadtkirche Burgstädt; 17.30 Uhr geht's los. Da wird es dann wohl auch leider wieder etwas kälter sein...

Martin


Wie üblich noch ein paar Bilder – vielen Dank an Thomas und Karla:


(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben