Aufführung von "Verloren? Gefunden!" in der Nicolaikirche Grünhain (20.08.2017)

Über ein Jahr lag sie zurück, die letzte Aufführung von "Verloren? Gefunden!" in Penig. Als Auftakt nach der Sommerpause und kleine Abwechslung von den Proben für die Neuauflage von "Ankunft" war ein weiterer "Sohn"-Auftritt sehr willkommen, zumal er uns mal wieder an einen in der fast 45-jährigen Geschichte von Adora bisher noch nicht besuchten Ort führte – die St.-Nicolaikirche im erzgebirgischen Grünhain, das in der Woche zuvor seine 700-Jahr-Feier begangen hatte (also nur unwesentlich älter ist als wir). Um die 70 Zuhörer waren am Sonntagnachmittag mit dabei und konnten ein gelungenes Konzert erleben, das mit "Oh happy Day" als Zugabe endete.

Martin

nach oben