Aufführung von "Verloren? Gefunden!" in der Kirche Pleißa (25.10.2015)

Nach vier Konzerten im Frühjahr und einer längeren Sommerpause ging es für Band & Chor Adora auf die kleine Herbsttour mit "Verloren? Gefunden!", deren erstes von zwei Konzerten in der Kirche zu Pleißa stattfand. Dort waren wir zuletzt im Juni 2013 mit der bisher vorletzten "Jedermann"-Aufführung zu Gast gewesen. Die bei dem Programm mittlerweile üblichen personellen Improvisationen gab es zwar auch diesmal, sogar recht augenscheinlich: statt Markus spielte zum ersten Mal Jessica die Rolle des Guru (als hätte sie nie etwas anderes gemacht!), auch die Sopranistinnen waren nicht komplett. Zu merken war davon für die etwa 40 Besucher aber nichts. Sie erlebten einmal mehr eine gelungene Darbietung, die mit ihrer Intensität in den Bann zog.

Martin

nach oben