Aufführung von "Für alle Zeit..." in der Stadtkirche Burgstädt (24.12.2009)

Wie schon im letzten Konzertbericht angedeutet, ist Weihnachten u.a. eine Zeit der Traditionen und ihrer Pflege. Für Band und Chor heißt das, alljährlich zum Heiligen Abend für die Gestaltung der 3. Christvesper in der Burgstädter Kirchgemeinde verantwortlich zu sein. Die letzte Ausnahme datiert zurück auf das Jahr 1997, in dem wir kein Weihnachtsprogramm eingeübt hatten. Die Aufführung von "Für alle Zeit..." stand also in einer langen Reihe ähnlicher Konzerte.

Eine Besonderheit gab es allerdings in diesem Jahr. Neben dem eigentlichen Programm wurde auch die Orgelbegleitung von jemandem aus den Band-Reihen übernommen. Unsere etatmäßige Schlagzeugerin Kerstin, bei "Für alle Zeit..." an der Gitarre sowie dem Klavier aktiv sowie für Song- und Textauswahl verantwortlich, durfte auch noch das traditionelle "O du Fröhliche" intonieren. Bleibt für nächstes Jahr "nur" noch die Predigt selbst zu gestalten ;-). Die wurde aktuell in routinierter Weise von Pfr. Saft als erster Teil der Vesper gehalten, bevor unser Programm den Hauptteil bildete. Einige Einsätze wackelten leicht, ansonsten konnte den zahlreichen anwesenden Gästen wieder eine ausdrucksstarke Leistung geboten werden, die stimmungsvoll in den Heiligen Abend überleitete.

Martin



(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Kommentar abgeben (externer Link zu unserem Blog)

nach oben