Go, tell it on the mountains


Vorlage: Wikimedia Commons / Zottie | Lizenz: CC BY-SA 3.0

Unser letztes Programm unter dem alten Namen "Gospellight" – und zugleich das erste weitgehend englischsprachige.

Eine Mischung aus traditionellen Gospels und neueren Lobpreistiteln, eingebettet in die biblische Weihnachtsgeschichte.

Ein Programm zum Mitsingen und Miterleben.

- Text und Musik: verschiedene Komponisten
- Uraufführung am 15.12.2002 in Burgstädt
- bis heute 7 mal aufgeführt

- Klavier: Martin Munke
- Bass: Mirko Gräser



1. Go, tell it on the mountains
(Text und Musik: John W. Work, Traditional)


2. Blessed is the King
(Text und Musik: Ian Smale)


3. In der Nacht von Betlehem
(Text und Musik: Peter Strauch, Satz: Gordon Schultz)


4. Do you hear what I hear?
(Text: Noel Regney, Musik: Gloria Shayne Baker)


5. Sieh dir Jesus an
(Text: Erich Remmers, Musik: Werner Arthur Hoffmann, Text: Jochen Rieger)


6. I wonder as I wander
(Text und Musik: John Jacob Miles, Traditional)


7. Joy to the world
(Text und Musik: Andreas Munke)

O let's sing grace to the world
The grace has come in Jesus.
Grace to the world,
The grace is coming down.
We're singing all together
Grace to the world,
Praise the Lord and tell it around,
'Cause today is the day.
Sing grace to the world.

O let's sing peace to the world...

O let's sing joy to the world...


8. Jesus is born today
(Text und Musik: Traditional)


9. Maria, ahntest du
(Text: Heiko Bräuning, Musik: Marc Lowry & Buddy Green)


10. Immanuel
(Text und Musik: Werner Arthur Hoffmann, Satz: Jochen Rieger)

nach oben